Abgabebedingungen

Meine Hamster dürfen mit frühestens 35 Tagen meine Zucht verlassen. Zum Zeitpunkt der Abholung sind die Tiere augenscheinlich gesund und weisen keine gesundheitlichen Probleme auf.

 

Abgegeben werden meine Tiere nur in Einzelhaltung und gegen eine Schutzgebühr von 25€. Die Abgabe erfolgt nur an volljährige Personen, bei Minderjährigen muss ein Erziehungsberechtigter vorort sein. Außerdem erfolgt die Abgabe nur in ein artgerechtes Hamsterheim in dem der Hamster auch artgerecht ernährt wird. 

Alles rund um die Hamsterhaltung gibt es hier. Eine "Check-Liste", mit all' den Dingen die ein Hamster (und sein Halter) benötigt, gibt es hier

 

 

Ein artgerechtes Hamsterheim umfasst: 

•Gehegegröße 100*50*50cm, Etagen zählen nicht zur Grundfläche! (Hamster sind Bodenbewohner!)

•Ein ausreichend großes Laufrad mit einem Mindestdurchmesser von 27cm

•Ein Häuschen mit abnehmbarem Dach für Nestkontrollen o.ä.

•Ein Sandbad mit Chinchillasand zur Fellpflege

•mindestens 1 weiteres Versteck, z.b Korkröhre, Weinrebe oder Tonverstecke

•Streuhöhe von mindestens 20cm 

•Näpfe für Frischfutter und Wasser

•artgerechtes Futter (siehe Linkliste!)

 

Der Hamster kann persönlich abgeholt werden, per Mitfahrgelegenheit reisen oder per Tierspedition zu dir "versandt" werden. Das Risiko und die Kosten für letzteres trägt der Käufer. 


Die Abgabebedingungen sind nicht erfüllt, 

•wenn das Gehege ein Gitterkäfig ist oder einen Gitteraufsatz hat (davon ausgenommen sind Gitterabdeckungen die der Luftzirkulation dienen),

•nicht genügend Belüftung vorhanden ist,

•die Mindestmaße nicht eingehalten sind, 

•gefährliches Zubehör im Gehege vorhanden ist (bspw. Nadelholz (Häuser aus der dunklen Baumrinde), Laufrad mit Schereneffekt, Kuschelsachen, Hamsterwatte, Plastik), 

•zu kleines Zubehör vorhanden ist.

Die Schutzgebühr eines Hamster-of-nature beträgt 25€ und ist selbstverständlich nicht verhandelbar!

Die Schutzgebühr deckt nur einen Bruchteil meiner laufenden Kosten!

Reservierungen

Sobald die Hamster ca. 3 Wochen jung sind dürfen sie angefragt oder direkt reserviert werden. Bei einer Anfrage würde Ich euch bitten, mir bereits konkrete Infos über eure Haltung sowie Erfahrung mit Hamstern mitzuteilen. Bevor eine Reservierung möglich ist, benötige ich ein Bild eures Geheges. Sollte dies zu dem Zeitpunkt nocht nicht vorhanden sein, muss es nachgereicht werden! Eine Reservierung ist dann zwar möglich, sollte das Gehege aber dann nicht meinen Abgabebedingunen entsprechen, wird die Reservierung meinerseits aufgelöst.

 

Um einen Hamster fest zu reservieren, sollte innerhalb 3-4 Werktagen eine Anzahlung von 10€ überwiesen werden. Erst dann gilt der Hamster als Reserviert. Die Anzahlung ist per Paypal als auch per Banküberweisung oder persönlich, z.B bei einem Besuchstermin möglich. Der Restbetrag von 15€ wird dann bei der Abholung mitgebracht. 

 

Sollte der Hamster per Mitfahrgelegenheit oder Tierversand reisen, sollte der Betrag bereits vollständig überwiesen werden! 

 

Sollte ich nach Erhalt der Anzahlung nichts mehr vom Interessenten hören, oder es wird sich doch gegen den Hamster entschieden, wird die Schutzgebühr nicht zurück überwiesen, ich werde sie als Aufwandsentschädigung einbehalten. Sollte die Reservierung meinerseits aufgelöst werden, bspw. aufgrund eines nicht artgerechten Geheges oder weil das Tier als Zuchttier bleiben soll, wird die Anzahlung zurück gezahlt.

 

Abgabefähige und bereits reservierte Tiere sollten binnen 7 Tagen abgeholt werden. Andernfalls behalte ich es mir vor, eine Unkostenpauschale von 5€/Woche zu erheben. 


Nach EU Recht muss man als Privatzüchter eine Garantie oder ein Umtauschrecht auf verkaufte Tiere einräumen, es sei denn, man schließt dieses aus, was ich hiermit tue! Es handelt sich um Lebewesen und keine „programmierten Maschinen.“