Abgabebedingungen

Als Züchterin einer kleinen Hamsterzucht ist es mein Anliegen, meine tiergerecht und liebevoll aufgezogenen Hamsterkinder nur in die allerbesten Hände abzugeben. Hierzu gehören Menschen die Hamster nicht nur halten wollen, sondern sie auch halten können!

Denn es handelt sich hierbei um Lebewesen. Dem zukünftigen Halter sollte also klar sein, dass ein Haustier Verantwortung mit sich bringt. Anschaffungskosten sowie fortlaufende (Futter-)Kosten und spontan notwendige Tierarztbesuche sollten bedacht werden.

 

Ich orientiere mich bei der Haltung von Hamstern an die vom TVT vorgeschriebenen Angaben, aber auch an Erfahrungsaustauschen mit anderen Haltern. Eigene Erfahrungen teile ich ebenso gerne und habe daher im nachfolgenden Abgabebedingungen verfasst, unter denen meine Tiere ausziehen können, die ich aber auch selbst einhalte!

 

Zum Zeitpunkt der Abholung sind die Tiere mind. 6 Wochen alt, augenscheinlich gesund und weisen keine gesundheitlichen Probleme auf. Eine Kotprobe wird bereits während des letzten Aufzuchtsdrittels eingeschickt.

Abgegeben werden meine Tiere nur in Einzelhaltung und gegen eine Schutzgebühr von 30€.

Die Abgabe erfolgt nur an volljährige Personen, bei Minderjährigen muss ein Erziehungsberechtigter vorort sein. Außerdem erfolgt die Abgabe nur in ein tiergerechtes Hamsterheim in dem der Hamster auch tiergerecht ernährt wird. 

Alles rund um die Hamsterhaltung gibt es hier. Eine "Check-Liste", mit all' den Dingen die ein Hamster (und sein Halter) benötigt, gibt es hier

 

Ein gut ausgestattetes Hamsterheim umfasst: 

 

• ein Gehege ab mind. 0,7qm (z.B. 100x70x60cm; 120x60x60cm; 140x50x60cm)

-> Die Höhe sollte mind. 60cm betragen!

(Etagen zählen nicht zur Grundfläche dazu, Hamster sind Bodenbewohner)

 

An dieser Stelle empfehle ich direkt größere Gehege als das Mindestmaß, da Goldhamster sehr bewegungsfreudig sind und nicht jeder Halter täglichen mehrstündigen Auslauf bieten kann. 

 

• Ein ausreichend großes Laufrad mit einem Mindestdurchmesser von 28cm, am besten eignet sich ein Rad mit Holz- oder Korklauffläche, ein WodentWheel oder das Rad von Bucatstate.

 

• Ein Häuschen mit abnehmbarem Dach und ohne Boden, vorzugsweise mit mehreren Kammern empfehle ich, ist aber v.a. bei naturnahen/bioaktiven Gehegen kein Muss

 

• Ein Sandbad mit Chinchillasand zur Fellpflege

 

• mindestens 2 weitere Verstecke/Gegenstände, z.b Korkröhre, Weinrebe oder Tonverstecke

 

• Streuhöhe von mindestens 25cm 

 

• Näpfe für Frischfutter und Wasser 

 

• tiergerechtes Futter (siehe Linkliste!)

 

 • schwere Gegenstände wie Haus, Laufrad oder Sandbad stehen standfest auf Stelzen/Rundhölzern oder einer Ebene, sodass nicht die Gefahr besteht, dass dem Hamster beim buddeln schwere Gegenstände auf den Kopf fallen. 

 

• Passender Gehegestandort (nicht in der Sonne, an der Heizung, nicht zu dunkel/zu kalt

 

• Bei bioaktiven Gehegen/naturnaher Gestaltung: angepasste Luftfeuchtigkeit (weitere Infos auf der HP)

 

Der Hamster sollte persönlich abgeholt werden. Ein Tierversand mittels speziellem Unternehmen ist im Sinne der Tiere nicht möglich, da der Transport über Nacht, zu Wachzeiten des Tieres stattfindet. Ich bevorzuge die persönliche Abholung um auch die neuen Hamster-Halter in einem kurzen Gespräch kennen zu lernen.

Eine Mitfahrgelegenheit ist nur durch mich oder Familienmitglieder möglich. Regelmäßige Mitfahrgelegenheiten findet ihr unter „Neuigkeiten“.

 

Wichtig!

Die Abgabebedingungen sind nicht erfüllt, 

• wenn das Gehege ein Gitterkäfig ist oder einen Gitteraufsatz hat welche zum klettern verleiten können,

• nicht genügend Belüftung vorhanden ist,

• die Mindestmaße nicht eingehalten sind,

• weniger als 25cm Streu im Gehege zum buddeln zur Verfügung steht,

• gefährliches Zubehör im Gehege vorhanden ist, bspw. Laufrad mit Schereneffekt oder mit Sprossen, Wippen, Kuschelsachen, Hamsterwatte, Plastik,

• keine tiergerechte Futtermischung vorhanden ist,

• zu kleines Zubehör vorhanden ist.

 

Aktuelle Gutscheine/Kooperationen für euch: 

Grünhopper 5% Gutschein: (bitte individuell bei mir anfragen! :))

 

Die Schutzgebühr eines Hamster-of-nature beträgt 35€ und ist selbstverständlich nicht verhandelbar!

Die Schutzgebühr deckt nur einen Bruchteil meiner laufenden Kosten!

Reservierungen

Sobald die Hamster ca. 4 Wochen jung sind dürfen sie angefragt oder direkt reserviert werden. Bei einer Anfrage würde Ich euch bitten, mir bereits konkrete Infos über eure Haltung sowie Erfahrung mit Hamstern mitzuteilen.

Bevor eine Reservierung möglich ist, benötige ich ein Bild eures Geheges. Sollte dies zu dem Zeitpunkt noch nicht vorhanden sein, muss es nachgereicht werden! Eine Reservierung ist dann zwar möglich, sollte das Gehege aber dann nicht meinen Abgabebedingunen entsprechen, wird die Reservierung meinerseits aufgelöst. 

 

Ein persönliches Anliegen: Bitte beachtet folgendes beim übersenden eines Gehegebildes: Leider kam es schon vor dass mir Bilder aus dem Internet als eigene Gehegebilder verkauft worden sind. Da ich diese Bilder (er)kannte, sind diese Personen zwar aufgeflogen, dennoch ziehe ich daraus folgende Konsequenz. Beim fotografieren eures Geheges klebt bitte ein Post-it oder Blatt Papier auf dem der Namen des Hamsters und den Wurfnamen (bspw. „Bergkristall“ Edelstein-Wurf) gut zu erkennen ist frontal auf das Gehege. Solltet ihr Detailbilder schicken, muss die Identifikation nicht mehr zu sehen sein, mir geht es nur um das einmalige zuordnen dass das zu sehende Gehege auch tatsächlich zu euch gehört. 

 

Um einen Hamster fest zu reservieren, sollte innerhalb 3-4 Werktagen eine Anzahlung von 15€ überwiesen werden. Erst dann gilt der Hamster als Reserviert. Die Anzahlung ist per Paypal als auch per Banküberweisung oder persönlich, z.B bei einem Besuchstermin möglich. Der Restbetrag von 20€ wird dann bei der Abholung mitgebracht. 

 

Sollte ich nach Erhalt der Anzahlung nichts mehr vom Interessenten hören, oder es wird sich doch gegen den Hamster entschieden, wird der bereits angezahlte Betrag nicht zurück überwiesen, ich werde sie als Aufwandsentschädigung einbehalten. Sollte die Reservierung meinerseits aufgelöst werden, bspw. aufgrund eines nicht tiergerechten Geheges oder weil das Tier als Zuchttier bleiben soll, wird die Anzahlung zurück gezahlt.

 

Abgabefähige und bereits reservierte Tiere sollten binnen 7 Tagen abgeholt werden. Andernfalls behalte ich es mir vor, eine Unkostenpauschale, gleichgesetzt wie eine Urlaubsbetreuung, zu erheben. 

 

Nach EU Recht muss man als Privatzüchter eine Garantie oder ein Umtauschrecht auf verkaufte Tiere einräumen, es sei denn, man schließt dieses aus, was ich hiermit tue! 

Die hier gezeigten Inhalte unterliegen meinem Copyright und dürfen nicht ohne mein schriftliches Einverständnis kopiert, heruntergeladen oder veröffentlicht werden!

Nele Krasinski

hamsters-of-nature@web.de

53879 Euskirchen

Facebook: Hamsters-of-nature

Instagram: hamsters.of.nature

TikTok: hamsters.of.nature